Ausstellung von Beate F.Mertel mit der

Künstlerinnengruppe KUNSTWAGGON

7. Oktober bis 16.Oktober 2022, Schmiede Wettig, Enggasse 15, 55268 Nieder-Olm

Resilienz ist Teil von Natur und Mensch, Teil der Evolution. Es ist wichtig, stark und anpassungsfähig zu sein, sich mit neuen Bedingungen und Gegebenheiten auseinander zu setzen, sie hinzunehmen oder zu ändern, um an ihnen zu wachsen und um Krisensituationen gut zu überstehen.

7 Künstlerinnen haben sich dem Thema „resilienzen“ gestellt, jede auf ihre eigene künstlerische Weise. Die Ausstellung hat zwei inhaltliche Schwerpunkte: Die Auseinandersetzung mit der Resilienz des Menschen und mit der Widerstandskraft unserer Natur. Die Menschen beweisen ihre Stärke, indem sie aushalten, sich wehren, Probleme lösen, weiter leben. Die Natur hingegen passt sich permanent an die herrschenden und an die sich ändernden Bedingungen auf unserem Planeten an. Diese Entwicklung findet ständig statt und ist ein hochaktuelles Thema unserer Zeit.

Ausstellerinnen: Sabine Graf, Irmela Heß, Beate F. Mertel, Renate Moschinski, Dorothee Rübel, Simone von Stockhausen-Taufenbach, Elisabeth Wirsch-Kling

Vernissage 7.Oktober 2022 19 Uhr
Öffnungszeiten: Sa/So 8. und 9.Oktober 13-18 Uhr // Sa/So 15. und 16.Oktober 13-18 Uhr

Beate Mertel

MIXED MEDIA

Botanische Kunst


Beate Mertel

Der gestalterische Ansatz meiner künstlerischen Arbeit vereint künstlerische und wissenschaftliche Aspekte in einer individuellen zeitgenössischen Umsetzung. Die wilde Natur, das ist meine Inspiration, meine Welt. Im natürlichen und urbanen Umfeld hält sie stand, setzt sich durch. Vor diesem Hintergrund entstehen Werke in Mixed Media Technik, denen eine spontan expressive als auch genau beobachtende Arbeitsweise zugrunde liegt. Das Hauptanliegen meiner künstlerischen Arbeit ist die Wertschätzung der Natur.
Beate F.Mertel

 Mixed media - Botanical Art

My approach towards art is to create individual and contemporary artworks that combine artistic and scientific aspects. The wild untamed nature is my inspiration, my world. In the natural and urban environment, the flora holds up, asserts itself. Based on this mindset, I create artworks using mixed media techniques. They are based on a spontaneously expressive and carefully observant way of working. The current main concern of my artistic work is the appreciation of nature. 

Beate F.Mertel 

Beate Mertel

Projekt < Wesentliches >

Beate Mertel

Projekt < Miniaturen >

Beate Mertel

Projekt < Wesentliches >

Beate Mertel

Projekt < NaturNah >

Beate Mertel

Projekt < Wegrand.Wildnis >

Beate Mertel Nieder-Olm

Projekt < ArchiNatur >

Beate Mertel Kunst

Schauen Sie sich in meiner Galerie um und bekommen Sie ein Gefühl
für meine Werke und meine künstlerische Aussage

Please look around in my gallery and get to know my work and my artistic message